Kollage mit Bildern aus dieser Rubrik

Carl Alexander Park (CAP)

 

Herzlich Willkommen im CarlAlexanderPark (CAP)

Logo CarlAlexanderPark

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
liebe Gäste!

Ich freue mich, dass wir Ihnen pünktlich zum Mai 2008 den fertiggestellten CarlAlexanderPark präsentieren konnten. Der CarlAlexanderPark ist ein Projekt der EuRegionalen 2008.
Stolz können wir sagen, dass der CarlAlexanderPark das erste fertiggestellte EuRegionale 2008 Projekt ist.

Mit der Realisierung des CarlAlexanderParkes bekommt die EuRegionale 2008 ein erstes Gesicht - wir haben den Schritt von der Theorie in die Praxis vollzogen. Die Strukturveränderung wird sichtbar.

Der CarlAlexanderPark besteht aus zwei großen Bereichen und bietet verschiedenste Nutzungsmöglichkeiten:

Die Kombination und Zusammenfügung dieser unterschiedlichen Nutzungsaspekte an diesem besonderen Ort mit seiner 80 Meter hohen Erhebung macht dabei den Reiz dieses Projektes aus.

 

Freizeit und Natur mit Wohnen am Haldenfuß

Logo cap - Freizeit + Natur

Hier gibt es folgende Elemente: 

  • Die Landschaftsader als neue regionale Landschaftsstruktur, die den Standort Carl-Alexander mit Beeckfließ und Wurmtal verbindet. Sie ist ein prägnanter, vielgestaltiger Landschaftskorridor mit hohem Erlebnis- und Erholungswert und verknüpft attraktive und regionale Freizeitwege miteinander und nimmt gleichzeitig wichtige ökologische Verbindungsfunktionen auf. Die Landschaftsader wird bereits jetzt von Familien mit Kindern, Sportlern und einfach nur von Erholungssuchenden rege genutzt.

  • Das Bergfoyer als Ankerpunkt der Metropolroute der EuRegionale 2008 in Baesweiler ist das Tor zum Aufstieg auf den Gipfel und als zentraler Treffpunkt ein Ausgangs- und Zielort mit Gastronomie zum Erholen und Energie aufladen. Das Bergfoyer wird darüber hinaus auch durch verschiedene Vereine genutzt.

  • Der Aufstieg auf den Berg erfolgt über eine im Bergfoyer installierte Treppenanlage, die den Besucher über eine 25 Meter lange Hängebrücke in den Schwebesteg bis 6 bis 10 Meter über dem Boden den Hang hinauf führt. Diese Steganlage verändert ihren  Charakter im Verlauf des Aufstiegs und endet auf einem Gratweg, der gradlinig horizontal verlaufend zum nächsten Element - dem Bergplateau - führt.

  • Das Bergplateau ist als Aussichtsplattform an der Südwestflanke des Haldenkopfes angelegt. Gestaltet wurde dieser Aussichtspunkt als ruhiger Ort zum Verweilen, Ausruhen und Aussicht genießen mitten im Naturschutzgebiet.

  • Der Bergpark am Fuß der Halde ist auf einer Größe von 7 Hektar am südlichen Rand der Halde entstanden und als neuer Typ "Park" ein bewusst gestalteter Park aus Lichtungen, Gebüschen und Hainen, der eine Abfolge von ungewöhnlichen Natur- und Raumerlebnissen vor der imposanten Kulisse des Industriewaldes darstellt.

Des Weiteren gibt es im Bergpark noch das Jugendcamp mit Freifläche für zahlreiche Spiel- und Sportmöglichkeiten.

Wohnen am Fuß der Halde (im Bebauungsplangebiet "Am Bergpark") und in Nachbarschaft zu der neuen Parkanlage ist ein weiteres sehr reizvolles Element. 

 

Technologie und Gewerbe

Logo cap Technologie + Gewerbe

Im CarlAlexanderPark entsteht ein neues Technologie- und Gewerbegebiet, das an das bisherige Gewerbegebiet mit dem Internationalen Technologie- und Service-Center Baesweiler (its Baesweiler) angebunden wird.

Die Erweiterung des Gewerbegebietes bietet:

  • im Bereich "Forschung und Technologie" weitere Chancen in Biotechnologie und Life Science;

  • im Bereich "Neues Arbeiten" eine erfolgreiche Unterstützung junger innovativer Unternehmen und Existenzgründer durch das its Baesweiler. Mit Hilfe des its Baesweiler kann Ihr Unternehmen in aller Ruhe wachsen.

  • eine Plattform für internationale Kontakte;

  • noch bessere Chancen für die junge Generation im Bereich Jugend und Bildung. Seit 2002 gibt es in Baesweiler die AZuBI - Aktion Zukunft - unsere Baesweiler Initiative.

 

Besuchen auch Sie den CarlAlexanderPark mal selbst oder schauen Sie sich zunächst auf dieser Homepage um.
Für ältere und gehbehinderte Menschen gibt es einen kostenlosen Fahrdienst zum Bergplateau.

Freundlich grüßt Sie
Ihr

Prof. Willi Linkens
Bürgermeister

  
CODE & HOSTING: Kluck IT