Sternsinger zu Gast im Rathaus

09 Jan 2019

Winterzeit ist Sternsingerzeit: Auch in diesem Jahr beteiligten sich viele hochmotivierte Sternsinger aus allen Gemeinden der Pfarrei St. Marien Baesweiler an der Aktion Dreikönigssingen, der weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder, und zogen rund um den Jahreswechsel durch die Pfarrgemeinden, um den Segen „Christus mansionem benedicat  - Christus segne dieses Haus“ an die Häuser zu schreiben, zu singen und um Spenden für Gleichaltrige in Not zu bitten. 

„Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“. Unter diesem Motto richteten die Sternsinger in diesem Jahr ihren Blick auf Kinder wie Ángeles, die auf dem Plakat der diesjährigen Aktion zu sehen war und zu den etwa 165 Millionen Kindern und Jugendlichen weltweit gehört, die mit einer Behinderung aufwachsen. Mit den diesjährigen Spenden unterstützt das Kindermissionswerk Partner auf der ganzen Welt dabei, Kinder mit Behinderungen zu schützen, zu stärken und zu fördern.           

Viele Baesweiler Sternsinger sind auch in diesem Jahr der Einladung von Bürgermeister Dr. Willi Linkens zum Sternsingerempfang am 3. Januar 2019 gefolgt. Sie haben für ein buntes Bild und fröhliche Stimmung im Rathaus gesorgt und alle Anwesenden mit ihren Liedern und Segenssprüchen begeistert. Der Bürgermeister freute sich darüber, dass es im Sitzungssaal ordentlich voll wurde. „Ihr, liebe Kinder, scheut weder Wind noch Wetter. Ihr stellt Euch mit ganzem Herzen in den Dienst der guten Sache und opfert dafür gerne einen Teil Eurer Ferienzeit. Das ist nicht selbstverständlich“, sagte er beim Empfang und dankte den Sternsingerkindern und Ihren Begleitpersonen für ihren engagierten, wertvollen und wichtigen Einsatz.

Zurück