Positive Stimmung beim Sommerfest

Besucherinnen und Besucher vor der KREATIV


Viele Kinder und Erwachsene freuten sich über Fahrradzubehör

Beim Sommerfest des Gewerbeverbands Baesweiler war auch die Stadt Baesweiler wieder mit einem Stand vor dem Quartiersbüro KREATIV in der Kückstraße vertreten. Gemeinsam mit dem Citymanager Alexander Dahlhoff erläuterte Jenny Hering-Terstegge vom Stadtentwicklungsamt den Besucherinnen und Besuchern die Ergebnisse der kürzlich durchgeführten Bürger*innen-Umfrage zur Innenstadtgestaltung.

Zusätzlich dazu konnten fahrradbegeisterte Kinder und Erwachsene bei einem Dreh am Glücksrad tolles Zubehör für ihr Fahrrad gewinnen. Ziel war es, noch einmal auf die Aktion STADTRADELN aufmerksam zu machen, die vom 1. bis 21. Juni stattfand. Diejenigen, die dazu noch nicht angemeldet waren, konnten dies im Zuge dessen auch gleich noch vor Ort tun.

Der Citymanager Alexander Dahlhoff hatte zudem bei einem Rundgang durch die Baesweiler Innenstadt die Gelegenheit, mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Gewerbetreibenden ins Gespräch zu kommen und mit ihnen über ihre Anregungen zur Entwicklung der Innenstadt zu sprechen. Es gab zahlreiche positive Rückmeldungen und interessante Anmerkungen, die nun in die weiteren Planungen einbezogen werden.

 

 

StadtBingo meets Citymanagement Baesweiler

Stand des CItymanagements


Tag der Städtebauförderung in Baesweiler am 4. Mai 2024

Für starke Quartiere, ein attraktives Lebensumfeld und ein gutes Leben in der Nachbarschaft – die Städtebauförderung ist eines der wichtigsten Instrumente der Stadtentwicklung. Am 4. Mai 2024 fanden deutschlandweit Veranstaltungen unter dem Motto „Wir im Quartier“ zur Städtebauförderung statt. Städte und Gemeinden informierten an diesem Tag über ihre Projekte, Planungen und Erfolge – und luden dazu ein, an der Gestaltung des eigenen Lebensumfeldes mitzuwirken. Baesweiler war wieder mit dabei.

Im Fokus des diesjährigen „Tages der Städtebauförderung“ stand das Citymanagement Baesweiler.

Der neue Citymanager wird im Rahmen der Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepte in der Städtebauförderung (ISEK) als Maßnahme gefördert und ist seit Herbst 2023 für die Stadt Baesweiler tätig. Sein Aufgabenfeld umfasst unter anderem, gemeinsam mit anderen Innenstadt-Akteur*innen, die Baesweiler Innenstadt attraktiver und zukunftsfähiger zu gestalten und zu beleben.

Vertreterinnen und Vertreter des Citymanagements sowie der Stadtplanung waren mit einem Informationsstand auf dem Kirchvorplatz in Baesweiler vertreten, um ihre Arbeit vorzustellen.

Aus der erst kürzlich stattgefundenen umfangreichen Online-Umfrage wurden Fragen präsentiert, die den persönlichen Austausch anregten. So konnten Interessierte beispielsweise ihre Lieblingsorte in Baesweiler markieren. Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibende bekamen die Möglichkeit, in einem Gespräch mit dem Citymanager ihre Fragen, Anregungen und Ideen zur Attraktivierung der Baesweiler Innenstadt einzubringen. Eine Beteiligung unserer Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibenden ist essenziell. Nur durch die Zusammenarbeit und Vernetzung der verschiedenen Akteure können Maßnahmen erfolgreich umgesetzt werden.

Darüber hinaus gab es für quiz- und spielbegeisterte Kinder ein StadtBingo. Dazu konnte am Infostand eine Bingo-Karte abgeholt werden, auf der Fragen zum Thema Innenstadt beantwortet werden mussten. Bei Vorlage der ausgefüllten Karte gab es tolle Preise zu gewinnen. Die Fragen führten durch die unmittelbare Umgebung und machten die Innenstadt auf spielerische Art und Weise für die junge Generation erlebbar.

Ein großes Dankeschön gilt den vielen begeisterten Bürgerinnen und Bürgern, die mitgemacht haben.

Weitere Informationen unter: www.tag-der-staedtebaufoerderung.de.

Der Tag der Städtebauförderung ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, der Länder, des Deutschen Städtetages und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes.

 

 

Ein Spaziergang durch die Innenstadt: Verkehr, Außengastronomie und Veranstaltungen bieten viel Potenzial und Diskussionsbedarf

Bürger*innen stehen auf dem Kirchvorplatz


Das Citymanagement hat im März die Akteur*innen aus der Baesweiler Innenstadt eingeladen, einmal nicht nur über die Innenstadt zu sprechen, sondern diese bei einem „Walk and Talk“ gemeinsam zu besuchen. Der 90-minütige Spaziergang am 15. März ermöglichte es den 13 Teilnehmenden aus den Bereichen Handel, Gastronomie, Kirche und Stadtverwaltung, die verschiedenen Aspekte der Innenstadt direkt vor Ort zu besprechen. Ein Hauptaugenmerk lag dabei auf der Verbindung der unterschiedlichen Innenstadtlagen und der Nutzung der vorhandenen Plätze durch Außengastronomie und Veranstaltungen. Auch die Verkehrssituation (u.a. Parkplatzsituation und Geschwindigkeit) in der Innenstadt wurde ausführlich besprochen.

Von der Stadtverwaltung nahmen u.a. die Technische Dezernentin Iris Tomczak-Pestel sowie Jenny Hering-Terstegge vom Stadtentwicklungsamt an dem Stadtspaziergang teil. Es entstand ein lebhaftes Gespräch aller Teilnehmenden, durch welches verschiedene Fragen bereits vor Ort geklärt und erste umsetzungsorientierte Ideen formuliert werden konnten.

Der Innenstadtspaziergang als weiteres Mosaikteil für die Arbeit des Citymanagements

In lockerer Atmosphäre ermöglichte der Innenstadtspaziergang dem Citymanagement eine gute Momentaufnahme. Es konnten Erkenntnisse für die weitere Arbeit gesammelt, neue Kontakte geknüpft sowie Ideen geteilt werden. Zusätzlich nutzten die Teilnehmenden den Innenstadtspaziergang auch für die Vernetzung untereinander – ein wichtiger Bestandteil für die zukünftige Entwicklung der Innenstadt. Das Citymanagement zieht ein positives Fazit und freut sich auf die nächsten Formate, welche dann wieder für alle Bürgerinnen und Bürger vorgesehen sind.

Vom 12. März bis zum 9. April gab es zudem die Möglichkeit, an einer Online-Umfrage des Citymanagements teilzunehmen. Über die Ergebnisse dieser Online-Umfrage werden Sie im nächsten Stadtinfo informiert. Sollten Sie die Umfrage verpasst haben, können Sie das Citymanagement jeden Dienstag von 15.00 bis 18.30 Uhr im Quartiersbüro KREATIV (Kückstraße 21) besuchen kommen. Kommen Sie gerne vorbei und unterhalten Sie sich mit dem Citymanager Alexander Dalhoff über Ihre Ideen und Anregungen.

 

 

 

Der Citymanager stellt sich vor

Citymanager Alexander Dalhoff und Jenny Hering-Terstegge vom Stadtentwicklungsamt
Citymanager Alexander Dalhoff und Jenny Hering-Terstegge vom Stadtentwicklungsamt


Hallo Herr Dalhoff. Stellen Sie sich und das Citymanagement Baesweiler gerne kurz vor.

Ich bin Alexander Dalhoff und gemeinsam mit meiner Kollegin Corinna Joppien kümmere ich mich um das Citymanagement für die Baesweiler Innenstadt. Unser Planungsbüro Stadt + Handel wurde von der Stadt Baesweiler bis 2026 beauftragt, um gemeinsam mit den Akteurinnen und Akteuren vor Ort die Innenstadt zukunftsfähig zu gestalten.

 

Wie gestaltet man eine Innenstadt denn zukunftsfähig?

Eine moderne Innenstadt erfüllt viele Funktionen. Nicht zuletzt der Online-Handel führt dazu, dass Innenstädte zukünftig mehr leisten sollen - und können - als reine Handelszentren zu sein. Wir verstehen eine Innenstadt als einen dynamischen Ort, der das soziale Leben durch Veranstaltungen und Kultur prägt, der Arbeitsplätze und Wohnraum sowie gastronomische Angebote bereithält.

 

Wie gehen Sie das an?

Unsere Arbeit ist ein längerer Prozess, zu dessen Beteiligung wir alle Akteurinnen und Akteure der Innenstadt sowie die Bürgerinnen und Bürger aus Baesweiler einladen. Jede Stadt ist anders und wir möchten mit den Menschen vor Ort neue Ideen für Baesweiler entwickeln. Ihre Beteiligung ist wichtig, da eine umfassende Attraktivierung der Innenstadt nur durch die Zusammenarbeit der Menschen vor Ort gemeistert werden kann.

 

Wie können sich die Baesweiler Bürgerinnen und Bürger in den Prozess einbringen?

Wir suchen motivierte und interessierte Mitstreiterinnen und Mistreiter für den Prozess. Eine erste Kontaktaufnahme mit Anregungen kann jeden Dienstag zwischen 15.00 und 18.30 Uhr bei einem Besuch des Quartiersbüros KREATIV an der Kückstraße 21 stattfinden. Auch ein Kontakt über Telefon oder E-Mail ist möglich (s. unten). Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, an verschiedenen Formaten teilzunehmen, welche wir als Citymanagement regelmäßig anbieten und über die wir auf verschiedenen Wegen informieren.

 

Das Citymanagement gibt es nun knapp 100 Tage in Baesweiler – was ist bisher passiert?

Am Anfang fällt immer viel organisatorische Arbeit an, wie Abstimmungen mit dem Stadtentwicklungsamt der Verwaltung oder das Knüpfen erster Kontakte. Unsere Sprechstunde dienstags wird gut genutzt. Auch bei der Auftaktverstanstaltung im November und beim Speed-Dating sowie beim Neujahrsempfang im Januar haben wir viele Menschen aus Baesweiler kennengelernt und schon mal ein gutes Stimmungsbild von Baesweiler erhalten. Außerdem nehmen wir an Netzwerktreffen teil, zum Beispiel an den Treffen des Gewerbeverbandes. Unsere Arbeit stimmen wir regelmäßig mit der Wirtschaftsförderung und dem Stadtentwicklungsamt ab, beispielsweise zum Thema Leerstand. Wir haben seit Beginn unserer Arbeit in Baesweiler viele kleine und auch größere Anregungen für die Innenstadt erhalten und nehmen diese für unsere zukünftige Arbeit auf.

 

Was steht bei Ihnen als Nächstes an?

Wir werden demnächst einen Innenstadtspaziergang mit den Akteurinnen und Akteuren der Innenstadt veranstalten, bei dem wir direkt vor Ort Anregungen aufnehmen. Eine großangelegte Online-Beteiligung wird zudem ein möglichst breites Meinungsbild aufzeigen. Die Bürgerinnen und Bürger können uns so mitteilen, wo sie die Stärken der Innenstadt sehen und wo es ihrer Meinung nach Verbesserungspotential gibt. Die Befragung beginnt am 12.03.2024. Nehmen Sie an unserer Befragung teil und geben Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinungen weiter! Nähere Informationen finden Sie am Ende des Interviews.

 

Zum Abschluss interessiert uns, wie Ihr erster Eindruck von Baesweiler ist.

Die Baesweilerinnen und Baesweiler haben uns wirklich sehr freundlich aufgenommen.

Die Gespräche, die wir führen, zeigen, dass den Bürgerinnen und Bürgern die Stadt am Herzen liegt. Es gibt ein großes Potential in Baesweiler, Dinge anzustoßen, welche die Innenstadt zukunftsfähig machen. Die Wege sind hier kurz und der Draht zur Verwaltung ist sehr gut.

Gemeinsam mit den Erfahrungen aus den bisherigen Formaten machen die letzten Wochen somit Lust auf die weitere Arbeit in Baesweiler. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im KREATIV!

 

Citymanager Alexander Dalhoff
Tel: 0171/1262430
E-Mail: citymanagement@baesweiler.de

 

„Online-Beteiligung des Citymanagements“

Jetzt sind Sie gefragt! Wie gefällt Ihnen die Baesweiler Innenstadt? An welchen Orten verbringen Sie besonders gerne Zeit? Was möchten Sie verändern?
Bis zum 09.04.2024 haben Sie die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen und Anregungen weiterzugeben.

Nutzen Sie dazu den Link:
https://befragung.stadt-handel.de/s3/Online-Beteiligung-Baesweiler

 

 

Das Citymanagement lädt jeden Dienstag zum persönlichen Austausch ein

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung am 8. November in der Burg Baesweiler hat das Citymanagement in Baesweiler seine Arbeit vor Ort aufgenommen. Jeden Dienstag von 15.00 bis 18.30 Uhr sind Ansprechpersonen im Quartiersbüro KREATIV, Kückstraße 21. Citymanager Alexander Dalhoff freut sich auf den persönlichen Austausch mit allen, die sich für die Entwicklungen der Baesweiler Innenstadt interessieren.

Zu Beginn der Arbeit des Citymanagements steht insbesondere das Kennenlernen im Vordergrund. Es gilt zunächst auszuloten, welcher Bedarf für die Entwicklung Baesweilers aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger, der Gewerbetreibenden und der Immobilienbesitzenden besteht und wer das Citymanagement bei dem zukünftigen Prozess der Belebung der Innenstadt begleiten und unterstützen wird. Die bisheringen Kontakte haben bereits zu ersten Erkenntnissen geführt, die in den nächsten Wochen auch in Kooperation zwischen dem mit dem Citymanagement beauftragten Büro Stadt + Handel und der Stadt Baesweiler weitergeführt werden.

Das Team des Citymanagements freut sich neben einem Besuch im KREATIV auch über eine Kontaktaufnahme über die E-Mail-Adresse citymanagement@baesweiler.de.

Gerne werden über diesen Weg auch Termine vereinbart.


Kontakt Citymanagement Baesweiler
Alexander Dalhoff
0171/1262430

 

 

Bürgermeister Pierre Froesch

Grußwort

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,

es ist schön, dass wir endlich wieder mehr Zeit in der Natur verbringen können. Das Wetter wird besser, im Stadtgebiet finden zahlreiche Feste und Veranstaltungen statt. Für jeden Geschmack ist sicher etwas dabei. Wir können uns endlich wieder unbeschwert treffen, miteinander reden, lachen und die persönlichen Kontakte weiter pflegen.

Auch die vielen Außengastronomieangebote in unserer Stadt werden nun gerne wieder verstärkt besucht.

Für alles, was Sie vorhaben, wünsche ich Ihnen viel Erfolg und Spaß. Gelassenheit und Zuversicht helfen, offen zu sein für Neues.

Weiterlesen …

KONTAKT

Telefon: 02401/800-0
Telefax: 02401/800-117
E-Mail: info@stadt.baesweiler.de
DE-Mail: rathaus@baesweiler.de-mail.de

Verwaltungsgebäude Baesweiler
Grabenstraße 11
52499 Baesweiler

Rathaus Setterich
An der Burg 3
52499 Baesweiler

SERVICEPORTAL

Im Serviceportal Baesweiler finden Sie schnell und übersichtlich Informationen zu den (Online-)Dienstleistungen der Stadt Baesweiler.

Link zum Serviceportal
Copyright 2024. All Rights Reserved. Realisation: Kluck IT
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Seite verwendet bis auf wenige Youtube-Videos keinerlei externe Inhalte und darüber hinaus nur notwendige Cookies. Hier können Sie wählen.

Über den Link Datenschutz-Einstellungen können Sie Ihre Wahl jederzeit ändern.

U.a. folgende Cookie können zum Einsatz kommen

user_privacy_settings

Domainname: www.baesweiler.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

user_privacy_settings_expires

Domainname: www.baesweiler.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Speicherdauer der Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

ce_popup_isClosed

Domainname: www.baesweiler.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass das Popup (Inhaltselement - Popup) durch einen Klick des Benutzers geschlossen wurde.

view_isGrid

Domainname: www.baesweiler.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die gewählte Listen/Grid Ansicht in der Demo CarDealer / CustomCatalog List.

portfolio_MODULE_ID

Domainname: www.baesweiler.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den gewählten Filter des Portfoliofilters.

Eclipse.outdated-browser: "confirmed"

Domainname: www.baesweiler.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den Zustand der Hinweisleiste "Outdated Browser".
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close