Kultur nach 8

02. Juli 2020 20:08

Kultur nach 8 präsentiert auch 2020 eine gute Mischung aus Neuem und Bewährtem. Hochkarätige Künstler mit einem abwechslungsreichen Programm von Kabarett über Comedy bis hin zur Musik erwarten die Besucher am 1. Donnerstag im Monat um 20.08 Uhr im Kulturzentrum Burg Baesweiler. Karten (10,00 €) sind an der Infothek im Rathaus Baesweiler erhältlich.

Am 02.07.2020 spielt sich eine weitere Frau um Kopf und Kragen. Eva Eiselt ist mit „Vielleicht wird alles vielleichter“ ebenfalls zum ersten Mal in Baesweiler. Die Welt wird immer komplexer. Alles dreht sich immer schneller. Man versteht ja so wenig. Aber eine Frau hält dagegen und vermutet: Vielleicht wird alles vielleichter. Denn brauchen wir eigentlich, was wir suchen? Wäre weniger viel nicht viel mehr? Nach welcher Vielosophie leben wir? Fragen über Fragen, aber glücklicherweise hat die Eva ein wenig vom Baum der Erkenntnis genascht und kommt zu überraschenden Ergebnissen. Nicht zuletzt wegen einer Apfelallergie. Das Kölner Energiebündel spielt sich in einer atemberaubenden kabarettistischen Revue in Herz und Hirn des Publikums. Zwischen deutscher Eiche und Selfie-Stange, zwischen Saunaaufguss und Grillfesten, zwischen Kulturmanagement und Kinderspielplatz bleibt wahrlich kein Thema vor Eva Eiselt und ihren zahlreichen Alter Egos sicher. Eva Eiselt kommt mit ihrem einzigartigen Mix aus Kabarett, Theater, Parodie und einer Prise positiven Wahnsinns nach Baesweiler. Und: Sie nimmt vielleicht kein Blatt vor den Mund. Aber dafür spielt sie einen Baum, versprochen! Klingt anspruchsvoll? Ach, warten Sie ab …, vielleicht wird alles viel leichter.

Foto: Sandra Stein

Ort: Burg Baesweiler, Burgstraße 16

Zurück

German English