Kultur nach 8

08. April 2021 20:08
Johann Theisen

Neben brillantem politischem Kabarett erwarten das Publikum bei „Kultur nach 8“ wieder neue, ungewöhnliche, nicht selten auch schräge Blickwinkel auf die kleinen, alltäglichen Erfahrungen und Widrigkeiten des Lebens. Und wie in den Jahren zuvor, erwartet die Besucherinnen und Besucher auch 2021 Neues und Altbewährtes, Talente und Stars - in jedem Fall aber Hochkarätiges.

Die Gastspiele werden voraussichtlich zunächst weiterhin im Pädagogischen Zentrum des Gymnasiums stattfinden, da dort die Vorgaben der Coronaschutzverordnung einzuhalten sind. Sobald es die Infektionslage zulässt, wird wieder in der Scheune der Burg Baesweiler gespielt. Mit Ausnahme des Aprils bleibt es beim ersten Donnerstag im Monat. Abonnements für nunmehr 11 Vorstellungen kosten 90,00 €, Einzelkarten weiterhin 10,00 €. Der Kartenvorverkauf ist noch nicht terminiert und wird rechtzeitig auf der Homepage und in der Presse bekannt gegeben.

Am 08.04.2021 heißt es „Theisen Total - Ein Tollpatsch gibt Vollgas“. Johann Theisen ist Komiker, Zauberer und Musiker - und zwar einer von der ganz lustigen Sorte. Die Ulknudel aus Stuttgart hat ihr Leben lang hart dafür gearbeitet, sich einen echten Tollpatsch nennen zu können und das hat der "weiße Tyson" geschafft. Dafür musste er aber auch tief in die Trickkiste greifen und Kunststücke vollbringen, die teilweise bis heute seinen Namen tragen. Wie zum Beispiel der in der Unfallmedizin allseits bekannte “Theisen Salto”, bei dem sich der Athlet selbst und eigenständig die Nase bricht, ohne dabei auf fremde Hilfe angewiesen zu sein. Wie genau dies gelingt, zeigt uns Johann Theisen – ebenso wie man sich mit Hilfe von handelsüblichem Spülmittel und einer herkömmlichen Spülmaschine seine eigene spontane Schaumparty zaubert oder warum es sinnvoll ist, ein Hörbuch mit Zufallswiedergabe zu hören. Er erklärt außerdem, warum er immer so blass ist, wer für die Ekelbilder auf Zigarettenschachteln eigentlich Modell gestanden ist, wie man mit einem Kartentrick das Herz einer Dame erobert und welche Probleme er mit Zirkuspferden, Poetry Slammern und Nazis hat. In seinem ersten Bühnenprogramm erzählt, singt, rappt, zaubert und improvisiert sich Johann Theisen durch den Abend und gibt dabei auf charmante Weise Einblicke in das Leben eines echten Hallodris. Fazit und Ausblick: Das Publikum erwartet ein bunter und abwechslungsreicher Abend mit einem jungen aber dennoch mit ausgeprägten Geheimratsecken gesegneten Comedy-Talent.

Zurück

German English