Weihnachtsgeschenke mit Herz und Sinn

Geschenke zu Weihnachten sind ein Zeichen der Zuneigung und Verbundenheit.

Nicht immer ist es einfach, das Richtige für Verwandte und Freunde zu finden. Die Abfallberatung gibt ein paar Tipps, wie man mit Geschenken die Lieben erfreuen und sogar gleichzeitig die Umwelt schonen kann.

(Nur) Schenken, was gebraucht wird:

Der Überraschungseffekt wird oft überschätzt. Deshalb ist es genau richtig, nachzufragen, welche Wünsche, Bedürfnisse oder Notwendigkeiten gerade aktuell sind. Wer dazu beiträgt, dass ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung geht, kann sich an der ehrlichen Freude des Beschenkten selbst freuen!

Schenken, was entlastet:

Viele Menschen haben materiell alles, was sie brauchen, aber zu wenig Zeit, die sie für sich selbst nutzen können. Einmal im Monat bei der Freundin Babysitten, ein Wochenende Haus und Hund hüten, mit Senioren Zeit zu verbringen, um die Angehörigen zu entlasten – es gibt viele Möglichkeiten, mit konkreten Zeitgeschenken und Mithilfe Freude zu bereiten. Achtung: Keine unverbindlichen Gutscheine verschenken. Diese werden meistens nicht eingelöst! Stattdessen möglichst direkt bei der Geschenkübergabe feste Termine vereinbaren.

Gemeinsame Erlebnisse schenken:

Ob Kino, Theater, Kurse, Ausflug oder Museumsbesuch: Hier kommt es auf die Vorlieben und den Geschmack der Beschenkten an. Aber gemeinsame Schnittmengen sind auch wichtig, damit es wie beabsichtigt, für beide Seiten ein schönes gemeinsames Erlebnis wird. Auch hier möglichst schon im Vorfeld klären, ob der Wunschtermin für die Unternehmung freigehalten werden kann.

Schenken, was einen selbst bewegt - zum Beispiel der Wunsch nach weniger Plastik in der Umwelt:

Vorschlag der Abfallberatung: Dieses Weihnachten nutzen, um mit plastikfreien und langlebigen Geschenken die Lieben mit ins Boot zu holen für mehr Schutz der Umwelt und der Meere! Weltweit zeigen sich die negativen Auswirkungen des Eintrags von Plastik-Rückständen und Mikroplastik in Böden, Gewässern und Meeren. Grund genug, ernsthaft über der Vermeidung von Plastik nachzudenken! Plastikfreie Alternativen, dabei gleichzeitig nützliche und werthaltige Weihnachtsgeschenke sind zum Beispiel Brotdosen und Trinkflaschen aus Edelstahl. Ein stabiler Weidenkorb zum Einkaufen auf dem Wochenmarkt oder Aufbewahrungsdosen für Lebensmittel aus Glas mit Edelstahldeckel sind ebenfalls attraktiv und helfen dabei, ganz nebenbei Abfallvermeidung und Nachhaltigkeit zu praktizieren.

Weitere Tipps erhalten Sie bei der Abfallberatung der AWA Entsorgung GmbH unter 02403/8766-353 oder der E-Mail-Adresse abfallberatung@awa-gmbh.de.