Karnevalistischer Gottesdienst

15. Februar 2020 16:00

„Dieses Mal lassen wir Wünsche wahr werden!“, sagt Pfarrer Jochen Gürtler zum Thema des karnevalistischen Gottesdienstes in der Friedenskirche. Jedes Jahr steht ein anderes Thema im Mittelpunkt, das den Jecken mal mehr, mal weniger kritisch einen Spiegel vorhält. „In diesem Jahr geht es um die Wünsche, die jeder im Leben hat. Doch mehr verraten wir nicht. Nur noch so viel: Wir legen dieses Jahr noch ein Schippchen drauf. Wir lassen es richtig krachen!“

Die Idee zu dem karnevalistischen Gottesdienst geht auf eine „Notsituation“ in der Kirchengemeinde zurück. Damals, im Jahr 2004, gab es keinen Pfarrer. Die Presbyter wurden selbst aktiv und gestalteten den Gottesdienst gemeinsam. Sie verkleidet sich und spielten einen selbstgeschriebenen Sketch vor. So ist es bis heute geblieben. „Alles ist handgemacht, von Menschen aus der Gemeinde geschrieben, gebastelt und vorgespielt“, betont Pfarrer Jochen Gürtler. Zurzeit sind vor allem zwei Mitarbeiterinnen aus dem Familienzentrum Engelhaus und interessierte Gemeindeglieder aktiv. „Das ist eine super Truppe“, unterstreicht er.

Doch nicht nur das Theaterstück macht den Gottesdienst besonders, auch die Musik ist anders. Neben klassischen Kirchenliedern werden im Gottesdienst auch Karnevalslieder angestimmt. „Wir schauen immer, was zu dem Theaterstück passt und wählen dann dazu Karnevalslieder aus“, erklärt der Pfarrer. Organist Markus Lind, der zunächst noch skeptisch war, ist davon mittlerweile auch überzeugt: „Ich spiele die Melodie nur an und schon singen alle im Chor mit. So muss das sein!“

Karnevalsfeier nach dem Gottesdienst mit besonderer Überraschung

Nach dem Gottesdienst findet auch in diesem Jahr wieder eine Karnevalsfeier statt. Das Männerwerk der Evangelischen Kirchengemeinde Baesweiler-Setterich-Siersdorf richtet sie im Gemeindezentrum aus. Neben verschiedenen Programmpunkten gibt es in diesem Jahr eine ganz besondere Überraschung. „Die Bosswiller Jecken werden staunen“, sagt Drago Juran, der Leiter des Männerwerks, augenzwinkernd. Zu beiden Veranstaltungen sind alle Jecken, egal welchen Glaubens, welcher Hautfarbe und was für ein Kostüm sie anhaben, herzlich eingeladen!

Veranstaltungsort: Friedenskirche Baesweiler, Otto-Hahn-Straße 1, Baesweiler

Zeit: Samstag, 15. Februar, 16 Uhr Karnevalistischer Gottesdienst, im Anschluss Karnevalsfeier des Männerwerks

Der Eintritt ist frei!

Ort: Friedenskirche, Otto-Hahn-Straße 1

Zurück

German English