Die Anlaufstelle Baesweiler-West

Sie haben Lust, Ihren Stadtteil aktiv mitzugestalten, wollen Ihre Ideen einbringen, Anregungen geben oder Kritik anbringen?

Oder Sie haben eine Frage, benötigen Unterstützung und brauchen Hilfe?

Dann nutzen Sie gerne unser vielseitiges Sprechstundenangebot und werden aktiv in eigener Sache oder für Ihren Stadtteil.
Wir sind für Sie da und freuen uns auf Sie.


Quartiersteam Baesweiler-West

Das Quartiersteam Baesweiler-West ist eine offene Gruppe von Menschen unterschiedlichen Alters, die Lust und Freude daran haben, sich gemeinsam
für das Zusammenleben im Quartier Baesweiler-West einzusetzen.

Das Quartiersteam Baesweiler-West trifft sich jeden dritten Mittwoch im Monat. Immer um 18.00 Uhr an wechselnden Orten im Quartier. Gemeinsam wird bei diesen Treffen überlegt und geplant, welche Aktionen und Veranstaltungen es für das Quartier Baesweiler-West als nächsten geben soll.

Machen Sie mit! Das Quartiersteam Baesweiler-West freut sich über weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter.
Informationen zum Quartiersteam Baesweiler-West und zum nächsten Treffen erhalten Sie in der Anlaufstelle Baesweiler-West.

 

 

Neue Anlaufstelle in „Baesweiler-West“

Im Integrierten sozialen Handlungskonzept 2019 – Maßnahmenplanung für die Baesweiler Sozialräume „Setterich-Nord“ und „Baesweiler-West“, welches auf Basis des Sozialberichts 2017 entwickelt wurde, wurden für den Sozialraum „Baesweiler-West“ verschiedene Handlungsfelder herausgearbeitet, in denen Maßnahmen für eine positive Entwicklung ergriffen werden müssen.

Unter anderem wurde der Bedarf für eine Anlaufstelle in „Baesweiler-West“ festgestellt, in der Angebote geöffnet und gebündelt werden sollen und Beratungen angeboten werden, die für alle Bürgerinnen und Bürger, ob jung, ob alt, offen sein soll. In der neuen Anlaufstelle werden Beratungsangebote und verschiedenste Maßnahmen mit unterschiedlichen Kooperationspartnern stattfinden.

Ein besonderes Augenmerk bei der Arbeit in „Baesweiler-West“ liegt auf folgenden Handlungsfeldern:

Erziehung und Bildung
Die Heranführung an das Bildungssystem und die frühzeitige Vermittlung eines Zugangs zu Bildung und Teilhabe werden als strategische Entwicklungsziele für den Sozialraum „Baesweiler-West“ definiert. Bereits in der frühkindlichen Entwicklung sollte hier im besten Fall angesetzt werden. Es sollen Chancen verbessert und Übergänge gestaltet werden sowie eine Aktivierung der Zielgruppe stattfinden. Als Zielgruppe werden Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Familien, Migranten sowie Eltern beziehungsweise Erziehungsberechtigte identifiziert.

Gesundheit
„Baesweiler-West“ weist im sozialräumlichen Vergleich die schlechtesten Werte bezüglich eines zu hohen Gewichtes der Kinder im Sozialraum auf, daher ist es als besonders wichtig anzusehen, dass die Kinder und Jugendlichen in „Baesweiler-West“ zu Bewegung und Aktivität motiviert werden sowie über eine gesunde Ernährung aufgeklärt werden. Daraus ergeben sich die Förderung der frühkindlichen Entwicklung und der Gesundheit als strategische Entwicklungsziele für die Zielgruppe Familien und Kinder.

Da in „Baesweiler-West“ darüber hinaus pro 100 Einwohner die meisten älteren Menschen im städtischen Vergleich leben, muss hier auch die Unterstützung der Zielgruppe Senioren sichergestellt werden.

Integration
Strategische Entwicklungsziele in diesem Handlungsfeld sind die Förderung des gesellschaftlichen Miteinanders und die Erleichterung des Ankommens geflüchteter Personen sowie deren Eingliederung in die Gesellschaft. Den geflüchteten Menschen soll darüber hinaus die deutsche Kultur nahegebracht und vermittelt werden. Betreffende Maßnahmen richten sich in erster Linie an Migranten und Geflüchtete als Zielgruppe, aber im Sinne der Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts generell an Bürger mit und ohne Zuwanderungsgeschichte.

 

Ab dem 01.02.2020 wurde in der Roskaul 75 ein ehemaliges Ladenlokal angemietet, welches zu einer Anlaufstelle für den Stadtteil „Baesweiler-West“ umgebaut wurde. Für die Anlaufstelle wurde die Sozialarbeiterin Frau Froitzheim in Vollzeit eingestellt. Frau Froitzheim wird (Aufsuchende) Soziale Arbeit betreiben, die Soziale Arbeit für den Sozialraum aufbauen und eine allgemeine Beratung aller Bürgerinnen und Bürger in „Baesweiler-West“ anbieten sowie eine bedarfsgerechte Vermittlung an zuständige Stellen sicherstellen. Darüber hinaus wird Frau Froitzheim zu 50 Prozent (im Rahmen des Teilhabemanagements, gefördert durch das Förderprogramm „Gemeinsam klappt´s“ und die Landesinitiative „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“ des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales und des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration) den Integrationsprozess junger geflüchteter Geduldeter zwischen 18 und 27 Jahren unterstützten sowie eine ergebnisoffene Perspektivberatung und eine individuelle Vermittlung der Personen in Maßnahmen anbieten.

Die neue Anlaufstelle „Baesweiler-West“ wurde durch das Förderprogramm KOMM-An NRW des Integrationsministeriums des Landes NRW mit einer Pauschale für den laufenden Betrieb sowie für die Renovierung und Ausstattung anteilig unterstützt.

Eine Auflistung der Angebote der Anlaufstelle „Baesweiler-West“ finden Sie hier.

 

 

 

Bürgermeister Pierre Froesch

Grußwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in wenigen Tagen beginnen die Sommerferien. Dies ist für viele die Zeit für eine „Pause“. Eine „Pause“ vom lernintensiven Schulalltag, von Verpflichtungen, die auch die Kleinsten unserer Gesellschaft täglich haben. Vielleicht fahren Sie in Urlaub oder verbringen die Tage zu Hause. Jedenfalls bleibt in den Ferien Zeit, um mal wieder auszuschlafen, zu entspannen, spazieren zu gehen oder Unternehmungen mit der Familie sowie Freundinnen und Freunden zu machen.

Sicherlich bleibt auch Zeit, um die abwechslungsreichen Angebote in unserer Stadt zu nutzen.

So findet beispielsweise der Aktivurlaub in der Zeit vom 08. Juli bis 19. Juli statt. Das Programm kann hier eingesehen werden. Ein Blick lohnt sich, denn sicherlich ist auch für Ihre Interessen etwas dabei.

Weiterlesen …

KONTAKT

Telefon: 02401/800-0
Telefax: 02401/800-117
E-Mail: info@stadt.baesweiler.de
DE-Mail: rathaus@baesweiler.de-mail.de

Verwaltungsgebäude Baesweiler
Grabenstraße 11
52499 Baesweiler

Rathaus Setterich
An der Burg 3
52499 Baesweiler

SERVICEPORTAL

Im Serviceportal Baesweiler finden Sie schnell und übersichtlich Informationen zu den (Online-)Dienstleistungen der Stadt Baesweiler.

Link zum Serviceportal
Copyright 2024. All Rights Reserved. Realisation: Kluck IT
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Seite verwendet bis auf wenige Youtube-Videos keinerlei externe Inhalte und darüber hinaus nur notwendige Cookies. Hier können Sie wählen.

Über den Link Datenschutz-Einstellungen können Sie Ihre Wahl jederzeit ändern.

U.a. folgende Cookie können zum Einsatz kommen

user_privacy_settings

Domainname: www.baesweiler.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

user_privacy_settings_expires

Domainname: www.baesweiler.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Speicherdauer der Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

ce_popup_isClosed

Domainname: www.baesweiler.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass das Popup (Inhaltselement - Popup) durch einen Klick des Benutzers geschlossen wurde.

view_isGrid

Domainname: www.baesweiler.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die gewählte Listen/Grid Ansicht in der Demo CarDealer / CustomCatalog List.

portfolio_MODULE_ID

Domainname: www.baesweiler.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den gewählten Filter des Portfoliofilters.

Eclipse.outdated-browser: "confirmed"

Domainname: www.baesweiler.de
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den Zustand der Hinweisleiste "Outdated Browser".
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close