Duale Ausbildung - Bauzeichner*in der Fachrichtung Architektur (m/w/d):

Zu den Aufgaben eines Bauzeichners/einer Bauzeichnerin gehören das Erstellen von Zeichnungen und bautechnischen Unterlagen für Häuser, Straßen und andere Bauwerke sowie das Erarbeiten von Lage- und Höhenplänen am Bildschirm mit Hilfe eines CAD-Programmes (computer-aided design). Unter Beachten der einschlägigen technischen Vorschriften fertigen Bauzeichnerinnen und Bauzeichner Grundrisse, Bau- und Ausführungszeichnungen, Bauansichten und Detailzeichnungen. Daneben führen sie fachspezifische Berechnungen durch, wie beispielsweise die Bedarfsberechnung von Baustoffen, das Erstellen von Stücklisten und das Anfertigen von Aufmaßen.

Beginn der Ausbildung: 01. August

Dauer der Ausbildung: 3 Jahre

Die wichtigsten Ausbildungsinhalte sind:

  • Grundlagen des Bauzeichnens
  • Bautechnische Fertigkeiten
  • Bestimmen der Eigenschaften und Verwendung von Bauteilen
  • Bestandsaufnahme und Vermessen von Geländen und Bauteilen
  • Anwenden unterschiedlicher Projektionsarten
  • Ermitteln von Mengen, Massen und Eigenlasten der Baustoffe und Bauelemente
  • Erstellen von Zeichnungen und Plänen, fachspezifische Berechnungen
  • Techniken des Zeichnens
  • Umgang mit Informations- und Kommunikationstechniken
  • Mitwirken bei Bauprozessen und Durchführen von Bauarbeiten
  • rechnergestütztes Zeichnen
  • Konstruieren von Bauteilen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • guter mittlerer Schulabschluss (10. Klasse)
  • gute Leistungen in den Fächern Zeichnen und Mathematik
  • Interesse an zeichnerischer Tätigkeit
  • Neigung zu Präzisionsarbeit
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Neigung zum Umgang mit EDV
  • keine Eintragungen im Führungszeugnis
  • gesundheitliche Eignung

Die Ausbildung erfolgt beim Amt für Grundstücks- und Gebäudemanagement der Stadt Baesweiler. Zusätzlich werden Praktika beim städtischen Baubetriebsamt und Bauordnungsamt sowie u. U. bei Bauunternehmen bzw. Planungsbüros durchgeführt.

Die theoretische Ausbildung findet im Berufskolleg Geilenkirchen oder Aachen statt.