Bürgermeister Pierre Froesch

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

sie sind ein fester Bestandteil unseres Baesweiler Kulturlebens und sie sind aus unserer Stadt nicht wegzudenken. Denn wenn man an Baesweiler denkt, dann denkt man auch automatisch an sie: unsere vielen Vereine.

Ob beispielsweise an Sport-, Geschichts-, Karnevals- oder Musikvereine. Ob an Junggesellen- oder Schützenvereine. Ob an Nachbarschafts-, Garten- oder Seniorenvereine, an das DRK, die DLRG oder die Feuerwehr. Vereinsvorsitzende, Vorstände und Mitglieder sorgen in ihrer Freizeit und ehrenamtlich dafür, dass alle Baesweiler Bürgerinnen und Bürger bei unzähligen Veranstaltungen und Angeboten zusammenkommen und ihre Freizeit gestalten und genießen können oder dass sie sich in unserer Stadt sicher fühlen.  

Die Arbeit von Vereinen ist enorm wichtig. Und man kann den Verantwortlichen gar nicht genug für ihr Wirken danken. Sie sind unbeschreiblich bedeutsam für den Zusammenhalt in unserer Stadt und in unserer Gesellschaft.

Mit ihrem Engagement erreichen die Vereine insbesondere auch junge Menschen. Sie bieten ihnen eine sinnvolle Freizeitgestaltung, lehren sie Respekt und Achtung voreinander und tragen so zu einem friedlichen Miteinander in der Gesellschaft bei. Gleichzeitig sind unsere Vereine das Band, das die unterschiedlichen Generationen zusammenhält. Jüngere Menschen kümmern sich um ältere – und umgekehrt, und es werden Freundschaften fürs Leben geschlossen.

Um diese wichtige Arbeit auch finanziell zu fördern, hat das Land Nordrhein-Westfalen vor einigen Jahren den Heimatpreis ins Leben gerufen, den die Stadt Baesweiler seitdem jährlich verleiht. Ich freue mich, dass sich auch in diesem Jahr so viele Vereine um den Heimatpreis beworben haben.

Es gibt eine enorm große Vielfalt an Vereinen in Baesweiler, von denen sicherlich jeder gute Gründe hätte, einen solchen Preis zu gewinnen. Ausgewählt werden können maximal drei, ich danke jedoch bereits an dieser Stelle allen, die sich beworben haben. Wir wissen Ihre Arbeit sehr zu schätzen und ich danke Ihnen von Herzen für das, was Sie täglich für unsere Stadt und ihre Menschen leisten.

Doch auch ohne die Unterstützung durch das Land ehrt die Stadt Baesweiler regelmäßig auf unterschiedliche Art Vereine und ihre Mitglieder. Ein Dankeschön in Form einer kleinen Feierstunde richten wir beispielsweise jährlich für die Majestäten der Schützen- und Junggesellenvereine aus. Nachdem der Majestätenempfang in den vergangenen zwei Jahren pandemiebedingt nicht stattfinden konnte, waren die Majestäten Mitte September endlich wieder in das Rathaus eingeladen, um ihre Kirmessen noch einmal miteinander Revue passieren zu lassen.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei allen bedanken, die sich in unseren Vereinen und Organisationen engagieren – unentgeltlich und in ihrer Freizeit. In diesem Sommer konnten wir endlich wieder erleben, wie bereichernd es ist, wenn regelmäßig Veranstaltungen von Vereinen in unserer Stadt stattfinden. Und ich freue mich schon sehr auf die vielen Angebote, die in diesem Herbst und Winter auf uns warten.

Bis dahin wünsche ich Ihnen schöne Herbsttage und erholsame Herbstferien.

Bleiben Sie gesund.

Ihr

Pierre Froesch

 

Zurück

German English