Erwachsenenlotsin/ Erwachsenenlotse für die Schulwegsicherung gesucht

Zur Sicherung der Schulwege für Grundschüler sind im Stadtgebiet Baesweiler an mehreren Straßen Querungshilfen bzw. Fußgänger eingerichtet.

Für die Lotsentätigkeit an diesen Querungshilfen sucht die Stadt dringend eine/n ständige/n Vertreter/in.

Die Tätigkeit erfordert keine speziellen Vorkenntnisse und kann nach einer Unterweisung durch einen Verkehrssicherheitsbeamten der Polizei durch die Lotsen ausgeübt werden.

Für den Lotsendienst wird eine Vergütung gezahlt sowie die notwendige Schutzkleidung zur Verfügung gestellt. Der Lotsendienst findet grundsätzlich während der Schulzeit in den Vormittagsstunden statt.

Bei Interesse an dieser Tätigkeit melden Sie sich bitte telefonisch bei der Personalabteilung der Stadt Baesweiler unter 02401/800-203 oder 02401/800-201

Gärtner/in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (m/w/d) für das städtische Baubetriebsamt

Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:

  • Pflege der städtischen Park- und Gartenanlagen einschließlich der Friedhöfe und Spielplätze     
  • Pflege und Reinigung der öffentlichen Straßen, Wege und Plätze im Stadtgebiet
  • Ausführung von Pflasterarbeiten
  • Pflege der Arbeitsgeräte und Fahrzeuge des Baubetriebshofes
  • Ausführung von Pflege- und Unterhaltungsarbeiten an städtischen Liegenschaften
  • Durchführung des Winterdienstes

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner/in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau oder vergleichbar mit Erfahrung in der Führung von Landmaschinen oder Kommunalfahrzeugen
  • handwerkliches Geschick auch außerhalb des erlernten Berufes
  • körperliche Belastbarkeit
  • Besitz des Führerscheines der Klasse B/BE/L/T (Führerschein der Klasse C/CE ist wünschenswert)
  • hohes Maß an Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Teilnahme am allgemeinen Bereitschaftsdienst und Winterdienst

Die Vergütung richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen Schwerbehinderter und Gleichgestellter werden ebenfalls begrüßt.

Die Stadt Baesweiler würde eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr Baesweiler begrüßen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie einem lückenlosen Nachweis über bisherige Tätigkeiten werden bis zum 20.02.2021 erbeten an

Bürgermeister der Stadt Baesweiler
- Personalabteilung -
Postfach 1180
52490 Baesweiler

Es wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie ohne Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen einzureichen.

Aus Gründen der Kostenersparnis werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nicht zurückgesandt, sondern datenschutzgerecht vernichtet.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.