Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Stadtreinigung

Die Stadt Baesweiler sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Stadtreinigung am Wochenende.

Es handelt sich um ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis auf 450 € Basis, mit einem Stundenumfang von jeweils 3 Stunden (9.00 bis 12.00 Uhr) am Samstag und Sonntag.

Das Aufgabengebiet umfasst das Leeren von Mülltonnen und das Beseitigen von Wildmüllablagerungen auf öffentlichen Plätzen und Parkanlagen im Stadtgebiet Baesweiler.

Körperliche Belastbarkeit und der Besitz eines Führerscheins der Klasse B sind zwingend erforderlich.

Interessenten richten bitte ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an den

Bürgermeister der Stadt Baesweiler

- Personalabteilung -

Postfach 1180

52490 Baesweiler

 

Bei der Stadt Baesweiler sind für das Jahr 2022 folgende Ausbildungsplätze zu besetzen:

Eine Ausbildungsstelle als Stadtinspektoranwärter/in (m/w/d); Duales Studium/ Bachelor of Laws:

Hier werden Ausbildung in der Verwaltung und Studium mit rechtswissenschaftlichem Schwerpunkt an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung (HSPV) kombiniert.

Beginn der Ausbildung:

  • 01.09.2022 im Beamtenverhältnis

Dauer des Vorbereitungsdienstes:

  • 3 Jahre

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Allg. Hochschulreife (Abitur) oder uneingeschränkte Fachhochschulreife (FHR) oder eine andere gleichwertige Qualifikation oder die Eignung nach der Verordnung über den Hochschulzugang für in der beruflichen Bildung Qualifizierte (BBHZVO)
  • Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen für die Ernennung zur Beamtin oder zum Beamten

  • Ernennung zur Beamtin oder zum Beamten

  • Erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren
  • Gesundheitliche Eignung

  • Gute Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik

  • Interesse an rechtlichen Zusammenhängen und Gesetzen

  • Ausgeprägte schriftl. und mündl. Kommunikationsfähigkeit

  • Spaß an Teamarbeit
  • Freude am Umgang mit Bürgern

  • Keine Eintragung im Führungszeugnis

Das Studium erfolgt in der Regel an der HSPV in Aachen.

 

Eine Ausbildungsstelle zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d); Duale Ausbildung:

Beraten, Organisieren, Bescheinigungen und Urkunden ausstellen, Vorgänge bearbeiten, Daten erheben und auswerten - das sind u. a. Aufgaben, die Verwaltungsfachangestellte in den verschiedenen Bereichen der Verwaltung erledigen.

Beginn der Ausbildung:

  • 01.08.2022

Dauer der Ausbildung:

  • 3 Jahre

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Mindestens Fachobeschulreife
  • Erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren
  • Gesundheitliche Eignung

  • Gute Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik

  • Kreativität, schnelles Erfassen von rechtl. Zusammenhängen

  • Gute schriftl. und mündl. Kommunikationsfähigkeit

  • Spaß an Teamarbeit
  • Freude am Umgang mit Bürgern

  • Keine Eintragung im Führungszeugnis

Der Berufsschulunterricht findet zweimal wöchentlich am Berufskolleg Herzogenrath statt. Darüber hinaus besuchen die Auszubildenden einen berufsbegleitenden praxisbezogenen Unterricht beim Studieninstitut der StädteRegion Aachen.

Die praktische Ausbildung wird für beide Ausbildungsstellen in den Ämtern der Verwaltung durchgeführt.

Eine Ausbildungsstelle zur/zum Fachangestellten (m/w/d) für Bäderbetriebe:

Fachangestellte für Bäderbetriebe beaufsichtigen u. a. den Badebetrieb in Frei- oder Hallenbädern, betreuen die Badegäste und überwachen die technischen Anlagen.

Beginn der Ausbildung:

  • 01.08.2022

Dauer der Ausbildung:

  • 3 Jahre

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Mindestens guter Hauptschulabschluss
  • Freude am Umgang mit Menschen, Kontaktfähigkeit

  • Neigung zur sportlichen Betätigung (besonders Schwimmen)

  • Interesse an chemischen, physikalischen Zusammenhängen

  • Bereitschaft auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten zu arbeiten

  • Gesundheitliche Eignung

Die theoretische Ausbildung findet statt am Berufskolleg der Stadt Köln. Zu den Kosten für die Fahrten zum Unterricht werden Zuschüsse gezahlt.

Die praktische Ausbildung erfolgt im Freizeitbad Baesweiler, Parkstraße.

Weitere wichtige Ausbildungsinhalte und Vorteile über die Ausbildungsstellen finden Sie auf der Homepage der Stadt Baesweiler unter "Ausbildungsmöglichkeiten der Stadt Baesweiler".

Sollte Ihr Interesse geweckt sein, dann bewerben Sie sich um eine Ausbildungsstelle.

Hinweis:

Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen Schwerbehinderter und Gleichgestellter werden begrüßt.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Einverständniserklärung der gesetzlichen Vertreter (wenn der/ die Bewerber/in noch nicht volljährig ist) und Kopie der letzten beiden Schulzeugnisse werden bis spätestens 30.06.2021 erbeten an den

Bürgermeister der

Stadt Baesweiler

- Personalabteilung -

Postfach 11 80

52490 Baesweiler

Aus Gründen der Kostenersparnis wird darum gebeten, auf Klarsichthüllen, Prospektmappen oder Schnellhefter zu verzichten.

Darüber hinaus werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nicht zurückgesandt, sondern datenschutzgerecht vernichtet.

 

Froesch

Bürgermeister

Erwachsenenlotsin/ Erwachsenenlotse für die Schulwegsicherung gesucht

Zur Sicherung der Schulwege für Grundschüler sind im Stadtgebiet Baesweiler an mehreren Straßen Querungshilfen bzw. Fußgänger eingerichtet.

Für die Lotsentätigkeit an diesen Querungshilfen sucht die Stadt dringend eine/n ständige/n Vertreter/in.

Die Tätigkeit erfordert keine speziellen Vorkenntnisse und kann nach einer Unterweisung durch einen Verkehrssicherheitsbeamten der Polizei durch die Lotsen ausgeübt werden.

Für den Lotsendienst wird eine Vergütung gezahlt sowie die notwendige Schutzkleidung zur Verfügung gestellt. Der Lotsendienst findet grundsätzlich während der Schulzeit in den Vormittagsstunden statt.

Bei Interesse an dieser Tätigkeit melden Sie sich bitte telefonisch bei der Personalabteilung der Stadt Baesweiler unter 02401/800-203 oder 02401/800-201