Stellenausschreibungen

Platzwart (m/w/d)

Bei der Stadt Baesweiler ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Vollzeitstelle zu besetzen:

Platzwart (m/w/d)

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie für die Pflege und Unterhaltung der städtischen Sportanlagen im Stadtgebiet Baesweiler zuständig.

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:

  • Baum-, Hecken- und Strauchschneidearbeiten sowie gärtnerische Tätigkeiten im Umfeld der städtischen Sportanlagen und zugehörigen Vereinsgebäude
  • maschinelle Pflege der Rasen- und Ascheplätze, Laufbahnen und Sprunggruben
  • Reinigung der Tribünen und sonstigen Sitzflächen
  • Unkrautbeseitigung auf dem Gelände der Sportanlagen
  • Durchführung des Winterdienstes
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft des Baubetriebshofes

Gesucht wird eine eigenständig arbeitende Persönlichkeit mit abgeschlossener Ausbildung als Gärtner Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau und einem hohen Maß an Teamfähigkeit.

Der Besitz des Führerscheines der Klasse B/BE ist zwingend erforderlich. (Klasse L und T ist wünschenswert zum Fahren von Mehrfachgeräteträgern bei regelmäßiger Verwendung verschiedener Anbaugeräte.)

Außerdem werden die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung sowie die Teilnahme am allgemeinen Bereitschaftsdienst und Winterbereitschaftsdienst des Städtischen Baubetriebsamtes vorausgesetzt.

Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen Schwerbehinderter und Gleichgestellter werden ebenfalls begrüßt.

Die Stadt Baesweiler würde eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr Baesweiler begrüßen.

Bewerbungen werden mit den üblichen Unterlagen sowie einem lückenlosen Nachweis über bisherige Tätigkeiten bis zum 28.08.2019 erbeten an

Bürgermeister der Stadt Baesweiler
- Personalabteilung -
Postfach 1180
52490 Baesweiler

Es wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen ohne Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen einzureichen.

Aus Gründen der Kostenersparnis werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nicht zurückgesandt, sondern datenschutzgerecht vernichtet.

 

 

„Aufsichtskraft“ im Jugendcafé

Die Stadt Baesweiler sucht eine

„Aufsichtskraft“ für das Jugendcafé

Das Jugendcafé ist ein offener Treff für Jugendliche. Diese haben dort die Möglichkeit, sich völlig zwanglos zu treffen, ohne Vorgabe eines Programms.

Gesucht wird eine Aufsichtskraft, die freitags in der Zeit von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr und sonntags in der Zeit von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr ihren Dienst gemeinsam mit einer zweiten Kraft im Jugendcafé verrichtet.

Die aufsichtführende Person sollte mindestens 21 Jahre alt sowie zeitlich flexibel sein. Folgende Tätigkeiten sind von ihr zu erledigen:

  • Aufsichtführung
  • Bedienung der Musikanlage
  • Verkauf von Getränken
  • Verkauf von Süßigkeiten und kleinen Imbissen

Interessenten richten bitte ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an:

Bürgermeister der Stadt Baesweiler
- Personalabteilung -
Postfach 1180

52490 Baesweiler