Stellenausschreibungen

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Die Stadt Baesweiler und das Quartiersbüro KREATIV suchen zur Unterstützung im Stadtteilmanagement eine

studentische Hilfskraft (m/w/d) für 30h/Monat.

DU (bist):

  • Student/in im Bereich Stadtplanung oder Wirtschaftsgeographie (vorzugsweise hast Du die ersten drei bis vier Semester des Bachelorstudiums abgeschlossen oder befindest Dich im Masterstudiengang)
  • erarbeitest gerne städtebauliche/innerstädtische Konzepte und stößt Prozesse in Gang
  • an redaktionellem Verfassen und kreativen Gestalten von Texten, digitalen Medien interessiert (Stadtteilzeitung, Facebook, Flyer etc.)
  • kreativ und steckst voller Ideen, Bürger/innen in städtebauliche Planungen und Citymanagement-Projekte einzubinden und sie dafür zu begeistern (u.a. Durchführung von Events)?
  • neugierig und schaust gerne über den Tellerrand des klassischen Aufgabenbereiches der Stadtplanung/Wirtschaftsgeographie (z.B. Leerstandsmanagement)
  • arbeitest gerne im Quartiersbüro in enger Zusammenarbeit mit Bürgern, Handel und Verwaltung
  • organisierst gerne kleinere Veranstaltungen und Workshops

Das erwartet DICH:

  • Beschäftigung auf geringfügiger Basis (13€/Std.)
  • ca. 30 Stunden/Monat, ab Januar 2021
  • gerne langjährige, studienbegleitende Beschäftigung
  • Kontakte zu Bürger/innen (Einzelgespräche zur Erläuterung des ISEK, Anlaufstelle der Stadt vor Ort zu Prozessfragen, etc.)
  • selbstständiges Arbeiten mit guter Begleitung durch die Stadt
  • viele Einblicke in städtebauliche Planungen/Umsetzungsprozesse
  • gut vernetzte Stadtverwaltungsmitarbeiter/-führung als direkte Teampartner

Wenn Du Dich angesprochen fühlst, sende uns bis zum 30. November 2020 eine E-Mail mit Anschreiben und Lebenslauf an kreativ@stadt.baesweiler.de.

 

Betreuungskraft für Baesweiler Grundschulen

Der „Verein zur Betreuung von Kindern der Baesweiler Grundschulen e.V.“ sucht für die Betreuung an verschiedenen Schulen in der Zeit von 11.30 Uhr bis 16.30 Uhr weitere geeignete Betreuer/innen im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung.

Die Arbeitszeit ist unregelmäßig. Sie beträgt voraussichtlich 12,5 Stunden pro Woche.

Interessierte Personen – möglichst mit Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit – können sich beim „Verein zur Betreuung von Kindern der Baesweiler Grundschulen e.V.“, Herrn Wolfgang Ohler, Tel. 02401/800-217, oder Frau Irmgard Waschbüsch, Tel. 02401/800-216, melden.