Kultur nach 8

06. Januar 2022 20:08
HG Butzko
Foto: Torsten Silz

HG Butzko bringt sein Programm „aber witzig“ mit nach Baesweiler und spürt darin dem Irrsinn nach, der mit der postfaktischen Zeitenwende einhergeht. Und dabei stellen sich interessante Fragen:

Was ist ein Computervirus gegen eine echte Pandemie? Was die Reizüberflutung im Digitalen verglichen mit dem Anstieg des Meeresspiegels in der realen Welt? Was nützt die künstliche Intelligenz, wenn die menschliche Dummheit zeitgleich mitwächst? Es scheint, je mehr wir uns im Paralleluniversum des Virtuellen rumtreiben, umso mehr bringt uns das Treibhaus Erde zurück auf den Boden der Tatsachen. Und während wir vom meteorologischen Klimawandel reden, ist die gesellschaftliche Großwetterlage mit "Heiter bis Wolkig" ebenfalls nur noch unzureichend beschrieben. Immer öfter pendeln die Debatten zwischen unterkühlt und überhitzt, geraten die mentalen Tiefausläufer unter zerebralen Hochdruckeinfluss, und das Grollen nach dem Blitzlichtgewitter ist oft nur die Echokammer des Gezwitschers, und es war von Twitter und nicht die Lerche, die eben jetzt das bange Ohr durchdrang. Und dass die Aufmerksamkeitsspanne inzwischen nur noch 280 Zeichen umfasst, ist ein Umstand, den es allerdings schon früher hätte geben müssen. Was wäre uns dann alles erspart geblieben? Die Bibel, Karl Marx und das neue Kabarettprogramm von HG Butzko. Und das ist dann allerdings auch schon wieder "aber witzig".

Karten zum Preis von 10,00 € sind im Verwaltungsgebäude Baesweiler, Grabenstraße 11, Zimmer 105, oder an der Abendkasse erhältlich. Die Regeln der am Veranstaltungstag geltenden Coronaschutzverordnung sind zu beachten. Aktuell ist der Besuch der Veranstaltung nur noch immunisierten Personen gestattet, die vollständig geimpft oder genesen sind.

 

Ort: Kulturzentrum Burg Baesweiler, Burgstraße 16, 52499 Baesweiler

Zurück

German English