Präsentation und Preisverleihung

28. Juni 2022 15:00

Studierende des 4. Semesters der Akademie für Handwerksdesign der Handwerkskammer Aachen haben sich in Kooperation mit der Stadt Baesweiler im Rahmen eines Wettbewerbes in einer Semesterarbeit intensiv mit Baesweiler beschäftigt. Ihre Aufgabe war es, identifikationsstiftende Produkte zu entwickeln und designen, die die Baesweiler Bürgerinnen und Bürger aller Generationen miteinander und mit ihrer Heimatstadt verbinden.

Grundlage der entwickelten Ergebnisse war eine detaillierte Recherche der Studierenden mit der Stadt Baesweiler, ihren Bürgerinnen und Bürgern, ihren Besonderheiten und Gewohnheiten, kurz mit dem, was Baesweiler ausmacht. Gemeinsam mit ihren Dozierenden Michaela Staab und Axel Müller gingen die Studierenden mit Begeisterung und Kreativität an diese Aufgabe, die sie nun schon seit Mitte März beschäftigt. Nach einer ersten Ideenfindungsphase, die in einer Zwischenpräsentation in der Mitte des Semesters mündete, darf man nun auf die Ergebnisse gespannt sein.  

Die insgesamt 29 Studierenden haben alle eine handwerkliche Berufsausbildung in unterschiedlichen Gewerken, wie Schmieden, Schreinern oder Glaskunst, und konnten dieses entsprechende Fachwissen in die Projektarbeit einbringen. Dabei hat der Blick einer jungen Generation von außen auf unsere Stadt zu erfrischenden Ideen geführt.

Herausgekommen sind 17 ganz unterschiedliche Konzepte, die bereits bei der Zwischenpräsentation für allgemeine Begeisterung sorgten. Am Dienstag, 28. Juni, ab 15 Uhr, werden die Studierenden im Kulturzentrum Burg Baesweiler, Burgstraße 16, der Jury sowie Besucherinnen und Besuchern ihre Ergebnisse präsentieren. Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Projekte, die durch die Vorstellung der Studierenden erst richtig lebendig werden.

Die etwa zweistündige Präsentation und die spätere Preisverleihung sind öffentlich und stehen allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen. Anschließend tagt und berät sich das Preisgericht, dem Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Generationen aus Stadt und Handel sowie der Akademie angehören.

Um 19 Uhr prämiert Bürgermeister Pierre Froesch gemeinsam mit der Leiterin der Akademie Dr. Petronella Prottung die Konzepte. Die Stadt Baesweiler hat Preisgelder von insgesamt 600 € ausgesetzt.

Zu Präsentation und Prämierung sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Im Anschluss werden die Ergebnisse noch drei Wochen im Quartiersbüro „Kreativ“ ausgestellt.

 

Ort: Kulturzentrum Burg Baesweiler, Burgstraße 16, 52499 Baesweiler

Zurück

German English